Pro Corner – Markus startet in Italien

Pro Corner – Markus startet in Italien

Markus Habeler startet bei Alps-Tour – Turnier in Italien!
Nach seinem krankheitsbedingten Ausfall beim letzten Turnier der diesjährigen Alps-Tour-Saison in Ägypten unterzog sich Markus  einer intensiven Untersuchungsreihe im Landesklinikum Wr. Neustadt.
Noch rechtzeitig zum geplanten Abflug nach Rom kam die medizinische Freigabe zum Turnierstart, worüber Markus sehr froh war: „ Die Nachwirkungen des Hitzestaus in Ägypten war doch stärker, als
ursprünglich von mir angenommen. Durch die Behandlung in der Neurologischen Abteilung im Landesklinikum Wr. Neustadt, ist jetzt aber mein Start in Italien möglich.
Ich hoffe, dort natürlich auf eine gutes Turnierergebnis,“ so Markus.

Das Turnier findet in Miglianico Golf & Country Club, Pescara, Italy, vom 17. bis 19. April statt. Link zu Tee Times und Livescoring

Foto: Franz Baldauf

 

 

Katameya Dunes – The Lakes Course, Cairo, Egypt 4th – 6th April
Markus Habeler und Maxi Lechner schaffen beide nicht den Cut!


Im New Giza Golf Club in Kairo ging der Neudörfler Golfprofi Markus Habeler ins zweite Turnier, den Giza-Open, leider hat er den Cut nicht geschafft!

Unser Clubmeister Max Lechner, der als Amateur eine Wild Card bekommen hat, schaffte am Sonntag, 31. März den Cut und lag schlaggleich mit Timo Baltl  auf dem 15. Platz.

Beide schafften eine solide 70er-Rund und belegten schlagleich den 12. Platz

Morgen startet das nächste Turnier: Katameya Dunes – The Lakes Course, Cairo, Egypt

 

Markus Habeler teet wieder in Ägypten auf!

Nach einer kurzen Turnierpause steigt heute, Montag, den 25. März,  das nächste Alps-Tour-Turnier.   Mit dabei wieder unser Golfprofi Markus Habeler. In den nächsten zwei Wochen stehen drei Turniere in Ägypten im näheren Umkreis von Kairo auf dem Spielplan.

Vom 25. Bis 27. März wird das Dreamland – Pyramids – Open am GC Dreamland gespielt.  Markus startet um 6.55 MEZ ins Turnier. Neben Markus hat auch unser Klubmeister Max Lechner eine Wild-Card für das Turnier erhalten.

 

 

Beim  ersten Alps-Tour-Turnier in diesem Jahr spielte Markus  im GC Sohkna  eine Runde mit 2 unter Par. Danach lief es nich tmehr so gut und er wurde 41.
GCF-Clubkollege Max Lechner, der als Amateur eine Wild-Card ergattern konnte, schaffte den Cut nicht.

Scoring: https://www.golf-live.at/scoring/austria

Markus  startete  ins zweite Turnier in Ägypten und wird geteilter 5.  – BRAVO Herzlichen Glückwunsch!!

Tolle Runden von Markus bei seinem 2. Turnierstart im Ägypten: Mit 69, 68 und 69 – Gesamt 206 Schlägen kommt Markus gemeinsam mit seinem Landsmann Michael Ludwig auf den geteilten 5. Platz – 5 Schläge hinter dem Sieger Steven Tiley mit 201 Schlägen.

Ergebnis unter: https://www.mediterraneantour.com/tournaments/mediterranean-tour-event-three/#/competition/1808946/leaderboard

Auch die nächsten 5 Turniere finden in Ägypten statt!
Die Termine finden Sie auf der Website  von Markus Habeler:  https://www.markushabeler.com/

 

  1. Tour: Jeden Tag besser!
    Nach dreimonatiger Turnierpause hat Markus Habeler heute sein erstes Turnier in dieser Saison in Ägypten beendet.
    Am ersten Tag war die fehlende Spielpraxis noch deutlich zu spüren. Ein Score von 80 Schlägen (+8) war alles andere, als das was sich der unser Föhrenwald-Profi vorgenommen hatte.
    „Das lange Spiel war im Großen und Ganzen in Ordnung. Beim Putten hatte ich aber große Probleme“, so Markus.
    Am zweiten Tag, Score 75 (+ 3),  war schon eine deutliche Steigerung zu sehen.

Am Finaltag konnte Markus dann sein erstes rotes Rundenergebnis mit 71 Schlägen (-1), ins Clubhaus bringen. Mit einem 25. Platz und einer nach oben zeigenden Kurve geht’s jetzt mit voller Kraft ins Training für das nächste Turnier, dass am kommenden Samstag, ebenfalls in Ägypten, startet.

Live-Leaderboard unter:
https://www.mediterraneantour.com/tournaments/mediterranean-tour-event-two/#/competition/1780318/leaderboard

Vor dem Turnier

Nach dem Erreichen des vollen Alps-Tour-Ticket für das Jahr 2019 hat sich unser Golfprofi Markus Habeler sehr gewissenhaft auf seine dritte Profi- Saison vorbereitet. Gemeinsam mit Fitness-Coach Nick Gould hat er sich in Kraft und Ausdauer topfit gemacht. Am Platz wurde mit dem Österreichischen Top-Golfer Markus Brier und dem Österreichischen Golfverband in einem 14-tägigen Trainingscamp in Abu Dhabi gearbeitet und letzte Woche stand nochmals eine Trainingswoche mit seinem Coach und GC  Föhrenwald-Head-Pro Frederik Magnnuson auf dem Programm.

Auch die Hauptsponsoren, die europaweit tätige Firma Brix-Zaun aus Neudörfl und die Firma DSC-Group aus Bratislava halten Markus auch 2019 die Treue. Dazu kommen mit Beginn des Jahres auch noch die Autohäuser Zezula und Allrad-Zentrum aus Wr. Neustadt, die für die Mobilität von Markus in diesem Jahr sorgen.

Auch neue Ausrüsterfirmen sind mit an Bord: Srixon (Schläger), Ecco (Schuhe) und Cross-Sportswear (Bekleidung) sind mit an Bord.

Viel Kraft geben Markus auch noch die bereits wieder zahlreichen Birdie-Pool-Teilnehmer in diesem Jahr.

Am 2. Februar ging es nunmehr zum ersten Turnier nach Ägypten. Im Katamya Golfclub stehen ab Montag, den 4. Feber Turniere der Mediterranean-Tour so  zu sagen „zum Aufwärmen“, auf dem Programm- Danach geht’s – ebenfalls in Ägypten gleich mit zwei Turnieren der Alps-Tour weiter, ehe Markus am 28. Februar wieder kurz nach Österreich zurückkehrt.

„Ich habe mich gewissenhaft vorbereitet und freue mich, dass die Saison endlich los geht ,“ freut sich Markus.